Hallo, mein Name ist Graziella und ich bin die neue Tefal-Markenbotschafterin. Normalerweise blogge ich auf www.graziellas-foodblog.de, wo ich regelmäßig leckere Rezepte veröffentliche. Heute darf ich aber das Zepter auf dem Tefal Blog übernommen und bin deshalb schon ganz schön aufgeregt.

Als Tefal Markenbotschafterin teste ich die Produkte auf Herz und Nieren. Mit dabei war auch der neue Tefal ClipsoMinut®’Perfect Schnellkochtopf, mit dem ich mal etwas ganz Neues ausprobieren wollte. Nach reichlichen Überlegungen bin ich dann auf die Idee gekommen, einen Marmorkuchen im Glas darin zu backen.

Der Vorteil bei der Zubereitung im Schnellkochtopf  ist, dass der Marmorkuchen eingekocht und somit haltbar gemacht wird. Dunkel und trocken gelagert, kann er dann einige Monate aufbewahrt werden. Das ist sehr praktisch, um immer einen Vorrat an Kuchen zu Hause zu haben. Mir passiert es nämlich sehr oft, dass ich am Abend, wenn die Geschäfte zu haben, Lust auf ein Stückchen Kuchen bekomme. Dann hole ich mir ein Gläschen Marmorkuchen aus dem Keller und esse ihn entweder pur oder hülle ihn in Schokolade, die ich normalerweise immer zu Hause habe. Das geht schnell, ist einfach und total lecker!

Aber er eignet sich auch wunderbar zum Verschenken. Da kann eine spontane Einladung gerne ohne schlechtes Gewissen angenommen werden. Die Gläser einfach mit etwas zurechtgeschnittenem Backpapier und einer Kordel dekorieren, eventuell noch mit Blumen aus dem Garten verschönern und fertig ist das persönliche Geschenk, das ganz sicher nicht nach Spontanität aussieht.

Das Kochen im Schnellkochtopf hat neben dem Haltbarmachen durch Einkochen auch noch einige andere Vorteile. So können Gerichte im Gegensatz zu einem klassischen Kochtopf in der Hälfte der Zeit zubereitet und dabei noch ca. 80% mehr Vitamine erhalten werden. Zudem werden Eintöpfe besonders schmackhaft oder ein Braten butterzart. Sogar Risotto kann man darin kochen, dabei erledigt der Topf alles von alleine und das stetige Umrühren entfällt.

Im Grunde funktioniert der 6 Liter Topf wie jeder andere auch. Nur, dass er über ein Kontrollsystem verfügt, mit dem Temperatur und Garzeit perfekt kontrolliert werden können. Durch den integrierten Temperatursensor startet der Timer automatisch, sobald die ideale Gartemperatur erreicht ist und piept, wenn das Essen fertig ist. Zudem lässt sich der Topf dank des praktischen roten Griffs mit nur einer Hand öffnen und schließen.

Ich liebe es, im Schnellkochtopf zu kochen und nutze meinen „Clipso“ mindestens einmal wöchentlich. Ob Marmorkuchen im Glas, Risotto, Pulled Pork, Braten, Gulasch, Eintöpfe, Suppen oder das Vorkochen von Spareribs – der Schnellkochtopf ist so vielseitig und ein wahrer Helfer in der Küche. Wichtig ist auch anzumerken, dass die heutigen Modelle sehr sicher sind. Alleine der Tefal ClipsoMinut®’Perfect hat ganze drei Schutzmechanismen zur Regulierung des Drucks, falls dieser im Inneren des Topfs zu hoch wird. Außerdem garantiert ein Mechanismus im Griff, dass der Topf nur dann geöffnet werden kann, wenn der Druck bereits vollständig abgelassen wurde, denn solang der Behälter unter Druck steht, lässt sich der Griff nicht hochklappen.

Ich hoffe, dass Ihnen mein Rezept gefällt und Sie es vielleicht sogar einmal nachkochen werden. Bis dahin wünsche ich alles Gute und freue mich auf das nächste Mal.

Liebe Grüße,

Ihre Graziella

 

Marmorkuchen im Glas013

 

Marmorkuchen im Glas

 

Zutaten (für 3 Kuchen):

140 g Weizenmehl

100 g Butter

140 g Zucker

1 EL Vanillezucker

1 EL Backpulver

3 Eier

50 ml Milch

2 EL dunkles Kakaopulver

evtl. noch Kuvertüre & Mandelkrokant

 

Außerdem:

1 Tefal ClipsoMinut®’Perfect

3 Weckgläser à 290 ml mit Gummidichtung und Klammern

 

Marmorkuchen im Glas932_2

 

Zubereitung:

Als erstes müssen die Gläser abgekocht werden. Dazu Gläser, Deckel und Gummidichtung in einem großen Topf ca. 2 Minuten kochen lassen und anschließend Kopfüber auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Sobald diese ausgekühlt sind, mit etwas Butter einstreichen.

Anschließend Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig schlagen. Eier nacheinander in die Butter-Zucker-Masse geben und diese dabei weiter schlagen. Backpulver und Milch hinzufügen und anschließend nach und nach das Mehl unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Nun die Gläser zur Hälfte mit dem Teig füllen. Den restlichen Teig mit dem Kakao dunkel färben und auf die helle Teigmasse in die Gläser füllen. Den dunklen Teig anschließend mit einer Gabel spiralförmig unterheben, damit die Marmorierung entsteht.

Gläser mit dem Deckel und der Gummidichtung verschließen und mit den Klammern festigen. Den Tefal ClipsoMinut®’Perfect ca. 2 cm hoch mit Wasser füllen und die Gläser hineinstellen. Es passen genau 3 Gläser von à 290 ml Fassungsvermögen in den Schnellkochtopf. Den Timer auf 45 Minuten einstellen und den Topf auf höchster Stufe auf den Herd stellen. Sobald der Topf den nötigen Druck erreicht hat, piept der Timer und die Zeit beginnt abzulaufen. Den Herd beim Signalton des Timers auf die Stufe 3-4 einstellen.   Sobald die Einkochzeit vorbei ist piepst der Timer und man kann den Schnellkochtopf abdampfen lassen. Gläser anschließend herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Kuchen können nun verschenkt oder direkt vernascht werden. Mit dunkler Kuvertüre und etwas Mandelkrokant sind sie besonders lecker.

 

Marmorkuchen im Glas932

 

 

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, die Blumen blühen auf und überall liest man etwas von „Low Carb“. Das kann eigentlich nur eins bedeuten: der Sommer steht wieder vor der Tür! Doch was bedeutet „Low Carb“ eigentlich und was hat es mit diesem Trend überhaupt auf sich?

Die Bezeichnung „Low Carb“ kommt aus dem Englischen ist eine Abkürzung für Low Carbohydrates und bedeutet so viel wie „wenig Kohlenhydrate“. Stars aus aller Welt, wie zum Beispiel Heidi Klum, Megan Fox und Jennifer Aniston schwören seit Jahren auf Low Carb Diäten und halten dadurch ihr Wunschgewicht, ohne dabei zu hungern.

Doch wie funktioniert das beliebte Prinzip? Kohlenhydrate wandeln sich in unserem Körper in Zucker um und sorgen dadurch für eine Steigerung des Blutzuckerspiegels. Daraufhin produziert unser Körper Insulin, um diesen Blutzuckerspiegel zu regulieren. Wie einige von Ihnen vielleicht schon wissen, reagiert unser Körper auf ziemlich unangenehme Weise auf eine zu hohe Insulinzufuhr: unsere Fettverbrennung wird durch das Hormon blockiert und unser Hungergefühl angeregt. Dies führt dazu, dass wir mehr essen als nötig und letztendlich zunehmen.

Wer sich „Low Carb“ ernähren will, sollte also auf Brot, Nudeln, Reis, Süßigkeiten und Co. verzichten, und dafür mehr Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, Eier, Joghurt und Nüsse auf den Speiseplan schreiben. Wer Angst hat, durch solch eine Ernährungsumstellung eingeschränkt zu sein, kann beruhigt sein, es gibt mittlerweile unzählige leckere und vielfältige Low Carb-Rezepte. Auf Kohlenhydrate weitestgehend zu verzichten, ist also ein guter Weg, sich von überflüssigen Kilos zu befreien, ohne jedoch den Spaß am Essen zu verlieren.

Und um Ihnen dafür auch gleich einen Beweis zu liefern, möchten wir Ihnen ein köstliches Low Carb Waffel-Rezept der Foodbloggerin Holla die Kochfee vorstellen, das Sie ganz leicht zuhause nachmachen können.

 

Low Carb Waffeln aus der Tefal Snack Collection

 

Low Carb Waffeln

Zutaten für 8 Waffeln in der Tefal Snack Collection mit Herzwaffel-Set

  • 3 Eier
  • 100 g Joghurt 3,5 % Fett
  • 50 g Schmand
  • 4 EL Xylit (Birkenzucker)
  • 2 TL Vanille-Xucker oder gemahlene Vanille oder Vanille-Mark oder Essenz oder Paste…egal! Hauptsache es schmeckt nach Vanille!
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 EL Eiweißpulver Vanille

 

Zubereitung

  • Eier trennen
  • Eigelb, Xucker, Vanillexucker, Joghurt und Schmand verrühren
  • Mandelmehl, Eiweißpulver und Backpulver zugeben
  • Eiweiß steif schlagen und einrühren
  • Waffeleisen vorheizen und einfetten, bei Low Carb Waffeln muss man es unbedingt tun

Die Waffeln brauchen etwa 3 Minuten, machen Sie das Waffeleisen nicht zu früh auf, da diese sonst kaputt gehen könnten.

Natürlich können Sie die Waffeln auch traditionell mit Mehl und Zucker backen. Dann statt Mandelmehl und Eiweißpulver einfach 100 g Weizenmehl nehmen sowie den Birkenzucker und Vanille-Xucker durch die konventionelle Variante ersetzen!

 

Setzen Sie nutzlosen Geschenken ein Ende: Wir helfen Ihnen bei der Suche nach Geschenkideen für Ihre Einweihungsparty!

Sie wollen eine Einweihungsparty für Freunde und Familie veranstalten? Aber niemand weiß, was er Ihnen schenken soll, und Sie wurden bereits nach Ihren Wünschen gefragt! Zum Glück sind wir da, um Ihnen bei der Planung zu helfen und Ihren Gästen ein paar tolle Ideen für Einweihungsgeschenke zu geben.

Ideen für Einweihungsgeschenke, die den Langzeittest bestehen

Beim Einzug in die erste eigene Wohnung muss man häufig alles neu kaufen. Ein netter Toaster, eine Mikrowelle und ein Wasserkocher werden zweifellos sehr willkommene Ergänzungen für Ihr neues Zuhause sein. Und Ihre Freunde und Familienmitglieder werden umso froher sein mit dem Wissen, dass sie Ihnen etwas schenken, das Sie sich wünschen, ohne sich den Kopf bei der Suche nach DEM idealen Geschenk zu zerbrechen. Und wenn Sie schon alles Nötige fürs Frühstück besitzen, warum wünschen Sie sich nicht ein All-In-One-Gerät, mit dem Sie Ihre Lieblingsrezepte zubereiten können? Auf diese Weise könnten Ihnen Ihre Gäste die Küchenmaschine (Zerkleinerer) Ihrer Träume zum Geschenk machen!

Bild_Geschenkeliste zur Einweihung

Oder Sie könnten sich ein partytaugliches Geschenk wünschen, das Sie gleich zusammen verwenden können: zum Beispiel einen Raclette-Grill, ein Fondue-Set oder Crep’Party. Sie könnten es sogar gleich bei Ihrer Einweihungsparty benutzen und Ihre Gäste werden sich freuen, Ihnen etwas geschenkt zu haben, auf das sie sich auch bei zukünftigen Treffen freuen können.

Warum erstellen Sie nicht eine Geschenkeliste zur Einweihung auf unserer Website? Sie können sie an Ihre Freunde weitergeben, und sie werden dann die Qual der Wahl haben!

Die komplette Datei befindet sich hier!

 

Brot - Tägliches Frühstück

Für einen strahlenden Start in den Tag: Machen Sie Brot zu einem Teil Ihres täglichen Frühstücks!

Um den Tag auf dem rechten Fuß zu beginnen, gibt es nichts Besseres als ein Frühstück mit frischem, warmem Brot und genügend Zeit, um jeden Bissen zu genießen. Voller Vitamine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Proteine und Mineralstoffe ist Brot die ideale Wahl für die ganze Familie. Und jedes Land hat eine andere Vorstellung von diesem leicht zubereitetem Nahrungsmittel.

Alle Sorten Brot, ganz nach Ihrem Geschmack.

Weltweit gibt es Brot in einer fast unendlichen Sortenvielfalt. Von indischen Naans bis zum französischen Baguette, nicht zu vergessen den traditionellen Weißbrotlaib, können Sie zu jeder Mahlzeit, einschließlich dem Frühstück, eine andere Brotsorte genießen. Egal, ob Sie lieber eine knusprige Scheibe Toast aus dem Toaster oder ein Stück weiches, mit Butter und Marmelade bestrichenes Baguette mögen, Brot ist Ihr bester Verbündeter dabei, mit einem Lächeln in den Tag zu starten.

Sie können auch aus einer Vielzahl an Geschmacksrichtungen wählen. Wenn Sie Brotscheiben mögen, können Sie jetzt zwischen körnig, Vollkorn oder ohne Kruste wählen! Und warum machen Sie Ihr Brot nicht einfach selbst? Werden Sie selbst zum Brotbäcker, indem Sie eine Vielzahl verschiedener Rezepte ausprobieren, und bereiten Sie Ihr Frühstück vor, indem Sie am Vorabend ein frisches Brot backen. Sie können die Zutaten, das Gewicht und sogar die Art der Kruste selbst wählen, gestalten Sie Ihr Brot ganz nach Ihrem Geschmack!

Es gibt nichts Besseres, als den Geschmack von frischem Baguette oder warmem Brot am Wochenende. Also machen Sie sich wenigstens einmal pro Woche auf den Weg zu Ihrer Lieblingsbäckerei, um frisches Brot direkt aus dem Ofen zu kaufen. Dadurch haben Sie auch die Möglichkeit, neue Sorten auszuprobieren, und können sich einen Moment purer Freude gönnen.

Wenn Sie mehr über Brot erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere appetitanregende und informative Grafik.

Um das Beste aus Ihrem morgendlichen Brot herauszuholen, gönnen Sie sich dazu ein heißes Getränk aus der Kaffeemaschine oder dem Wasserkocher, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Entdecken Sie alles über die knackigen Leben!

Brot-Info-Tägliches Frühstück

 

 

Food Revolution Day: Tefal und Jamie Oliver haben sich zu einem weltweiten Aktionstag verbündet!

Tefal ist stolz darauf, am diesjährigen Food Revolution Day, am 16. Mai 2014 teilzunehmen.

Jamie Oliver_Food-Revolution-Day_Banner

Food Revolution Day ist ein jährlich stattfindender globaler Aktionstag, um Kochkünste am Leben zu erhalten. Es geht darum, die Bedeutung von gutem, selbst gekochtem Essen zu feiern und das Bewusstsein dafür zu stärken, wie sich dies auf unsere Gesundheit und Zufriedenheit auswirkt. In diesem Jahr geht es beim Food Revolution Day vor allem darum, Kinder für Essen zu begeistern und in ihnen eine Liebe zum Essen hervorzurufen, die ein ganzes Leben anhält.

Food Revolution Day ist eine Kampagne der Jamie Oliver Food Foundation in Großbritannien und den USA sowie von The Good Foundation in Australien. Bislang haben 85 Länder teilgenommen, und über 750 Botschafter setzen sich für unsere Sache ein.

Unser Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich daran teilhaben zu lassen und Kindern dabei zu helfen, zu verstehen wo das Essen herkommt, wie man es kocht und wie es sich auf unseren Körper auswirkt. Sie können Kindern dabei helfen, ein Gericht selbst zu kochen, sie zum Probieren einer neuen Zutat bewegen oder an Jamies Versuch teilnehmen, den GUINNESS WELTREKORD™ für den größten Kochkurs der Welt aufzustellen.

Lassen Sie uns drauflos kochen!

Erfahren Sie jetzt mehr darüber, wie Sie teilnehmen können!

 

Wir haben alle schon einmal von Möhren- oder Tomatensaft gehört. Aber kennen Sie auch die etwas ungewöhnlicheren Gemüsesäfte? Grünkohl, Rote Bete und sogar Blumenkohl sind sehr gesund und können miteinander kombiniert werden, um köstliche Cocktails zu kreieren, die Ihnen einen echten Vitaminschub geben.

Gemüsesaft

Strotzend vor Farben und Vitaminen

Nun stehen Sie vor Ihrem Entsafter und haben überhaupt keine Ideen! Wie wäre es, wenn Sie den Fruchtsaft für einen Moment vergessen und auf Gemüsesäfte umsteigen? Leicht zuzubereiten und zu mixen, werden Sie Ihnen dabei helfen, gesund durch den Winter zu kommen. Hellen Sie Ihren Tag mit einem Spritzer Grün auf, z. B. mit einem Mix aus Gurke und Sellerie. Sie können auch ein paar frische Kräuter dazugeben, z. B. Minze und Koriander. Grünkohl ist reich an Proteinen und ein Nahrungsmittel, von dem Sie nie zu viel bekommen können. Kombinieren Sie ihn mit Ingwer, Zitrone und Fenchel, so hilft er Ihnen durch die grauen Wintermonate.

Wenn Sie Verlangen nach etwas haben, das anders aber genauso süß wie Fruchtsaft ist, dann kombinieren Sie Gemüse wie Möhren und Rote Bete mit verschiedenen Obstsorten – zum Beispiel Äpfel, Birnen und Orangen, die den ganzen Winter über erhältlich sind. Für ein Maximum an Vitaminen essen Sie Ihr Obst und Gemüse roh und denken Sie daran, dass selbst gemachter Gemüsesaft unschlagbar ist.

Zubereitungstipp: Für Gemüsesäfte, die Ihre Kinder lieben werden, spielen Sie mit verschiedenen Farben! Geben Sie Eiswürfel dazu, die mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hergestellt wurden, streuen Sie ein wenig Selleriesalz darüber, legen Sie einen Mini-Obst-Kebab über das Glas und … Simsalabim, schon haben sie einen außergewöhnlichen Gemüsesaft gezaubert!

 

1 2